Neue Homepage online

Heute stellen wir Sie vor….

… unsere neue Homepage. Und mit Ihr eine Fülle an neuen Informationen und Funktionen. Sehen Sie sich um, Informieren sie sich, treten Sei mit uns in Kontakt. All das und noch viel mehr bietet Ihnen unser neuer „Web-Bahnhof“. Im „Responsive Design“ bietet die neue Seite Ihnen jetzt die Möglichkeit für jedes Endgerät, egal ob Desktop PC, Laptop, Tablet oder Smartphone, die optimale Ansicht zur Verfügung zu stellen und die Inhalte auf die jeweilige Displaygröße zu optimieren. Viel spass beim „browsen“ wünscht Ihnen Ihr Fensterbahnhof Team.

Bericht im „Kleeblatt“ Fenster-Bahnhof feiert doppelten Geburtstag

 

Fenster-Bahnhof feiert doppelten Geburtstag

150 Jahre wird der ehemalige Bendorfer Bahnhof alt – 35 Jahre Bestehen  der Zeidler GmbH & Co.KG

-pli- Bendorf. Der ehemalige Bendorfer Bahnhof in der Eisenbahnstraße wird in diesem Jahr 150 Jahre alt. Und auch wenn an seinem Bahnsteig schon lange keine Züge mehr halten, steht dieser Bahn alles andere als an einem Abstellgleis. Denn vor gut 35 Jahren hat ihn das Unternehmen Zeidler GmbH & Co. KG erworben, ihm den neuen Namen „Fenster-Bahnhof“ verliehen und ihn Zug um Zug erweitert. Heute ist der einstige Bahnhof ein außergewöhnliches Schmuckstück, das seinesgleichen nicht so schnell finden wird.

Was dem Firmeninhaber Günther Zeidler in den vergangenen 35 Jahren in vorbildlicher Weise gelungen ist, ist die nahtlose Verschmelzung von Tradition und Moderne. Pünktlichkeit, kompromisslose Zuverlässigkeit, handwerklich einwandfreie Arbeit und absolute Transparenz bei der Angebotsgestaltung zählen für Günther Zeidler zu den Tugenden, die heute mehr als jemals zuvor gepflegt werden müssen. Das Sprichwort „Ein Mann, ein Wort“ hat für den Wirtschaftsingenieur und Sachverständigen noch immer eine große Bedeutung.

Die Verwendung qualitativ hochwertiger Materialien und die Nutzung modernster Techniken sind bei dem Unternehmen selbstverständlich. Dafür steht auch sein Sohn Frederik Zeidler, der vor zwei Jahren als technischer Leiter miteingestiegen ist. Seitdem firmiert der Fenster-Bahnhof unter Zeidler & Sohn. Sein zweiter Sohn Marcel wird in absehbarer Zeit ebenfalls in den Betrieb eintreten und den wirtschaftlich-kaufmännischen Bereich übernehmen.

Die Angebots- und Leistungspalette umfasst eine große Vielfalt rund ums Haus: Haus- und Nebentüren (inkl. Korridor- und Innentüren) mit hoher Sicherheitsausstattung, Rollläden, Terrassendächer, Vorbauten, Spezialelemente, Kundendienst, Nachrüsten mit mechanischen Sicherheitssystemen, Sicherheits-Schallschutz-Sonnenschutzverglasungen, Klappläden, Beschattungen, Markisen, Lüftungssysteme zur Schimmelvorbeugung mit  Falzbelüftung und natürlich auch Reparatur und Service – und das alles in geprüfter Qualität und unter dem RAL-Gütezeichen der Gütegemeinschaft Kunststoff-Fenster-Profilsysteme.

Unter dem Motto „Hält – dämmt – gefällt“ garantiert der Fachbetrieb für Altbausanierung und Renovierung mit eigenen Gesellen saubere und termingerechte Ausführung, mit der man übrigens auch noch eine Menge Energie sparen kann. Und obendrein können sich Auftraggeber jetzt auch noch über einen Geburtstagsbonus freuen. Auf Wunsch führt Günther Zeidler als Sachverständiger einen Sicherheitscheck vor Ort durch. 

Flyer „Einbrecherzeichen“

Im Rahmen der Einbruchs-Prävention klären wir mit diesem Flyer über Symbole auf, welche Einbrecher und Einbrecherbanden verwenden, um Objekte zu Kennzeichen.

Finden Sie beispielsweise eines dieser Symbole mit Bleistift, Kreide oder eingeritzt an und/oder um Ihr Haus, handelt es sich oft um Einbrecherbanden, welche Ihr Objekt observiert haben. Mit den Markierungen wird quasi für den eigentlichen Einbruch vorgearbeitet. Die „Beobachter“ klären mit den Symbolen die nachfolgenden „Einsteiger“ über die Gegebenheiten und Wohnzustände auf. Aber auch Einbrecher kennen sich meist mit der Baumaterie von Häusern aus und sehen, was an Sicherheitsvorkehrungen getroffen wurde. Daher kann das Vorhandensein von Sicherheitstechnik auch abschreckend für potentielle Einbrecher wirken und im Ernstfall auch das Schlimmste verhindern. 

Achten Sie also auf solche Symbole und melden Sie diese, wenn Sie welche bei Ihnen oder in Ihrer Nachbarschaft finden.

Bei Fragen zur Umsetzung oder Nachrüstung von Sicherheitstechnik stehen wir Ihnen gerne beratend zur Verfügung.

Neue technische Leitung ab 01. Januar 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

unser geschätzter Meister und Kommanditist, Herr Günter Reingans, wird ab dem 01. Januar 2017 nach übaer 30 -jähriger Betriebszugehörigkeit in den wohlverdienten Ruhestand gehen. Wir freuen uns, dass Herr Reingans uns bei Bedarf weiterhin mit seiner langjährigen Erfahrung zur Verfügung stehen wird .

Die Nachfolge der technischen Leitung wird ab dem 01. Januar 2017 Herr Frederik Zeidler, ältester Sohn des Firmeninhabers, Günther Zeidler, übernehmen. Zusammen mit Herrn Zeidler sen. ist Herr Frederik Zeidler ab sofort Ihr neuer Ansprechpartner bei der technischen Abklärung sowohl bei Anfragen als auch der Auftragsabwicklung.

Mit freundlichen Grüßen
Günther Zeidler